Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Angebot www.erotik-24h.com

 
Alle Dienstleistungen und Lieferungen erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Anerkennung erfolgt durch Bestellung oder Inanspruchnahme einer Dienstleistung.
 

  1. Leistungen und Entgelte
    1. Das Ingenieurbüro Dr.Schömel, Wormser Straße 16, 55543 Bad Kreuznach (kurz Ingenieurbüro) stellt dem Inserenten auf den Seiten seines Online-Archivs www.erotik-24h.com einen Werbeplatz für Anzeigen, Banner, Webpräsenzen (Subdomains von www.erotik-24h.com) etc. (kurz Inserat/e) zur Verfügung, um Kontakte zu anderen Interessenten zu knüpfen.
    2. Alle Leistungen des Ingenieurbüros werden im Voraus in Rechnung gestellt und fällig.
    3. Ist je nach Produkt monatliche Zahlweise vereinbart, wird die Teilnahme am Lastschrifteinzug vorausgesetzt. Bei einmaligen oder jährlichen Zahlungen kann eine andere Zahlungsmodalität vereinbart werden.
    4. Bei Zahlungsverzug ist das Ingenieurbüro zur Einstellung der Dienstleistungen, insbesonders zur Löschung des Inserates des betroffenen Internetangebotes berechtigt. Der Inserent hat dann keinen weiteren Anspruch auf Leistungen gegenüber dem Ingenieurbüro.
    5. Das Inserat wird erst nach Eingang der Zahlung vom Inserenten durch das Ingenieurbüro veröffentlicht und für den vereinbarten Zeitraum geschaltet.


    6. (Bemerkung: Die Paragrafen 1.ii bis 1.v sind selbstverständlich nicht anzuwenden für alle Produkte, die ausdrücklich als kostenlos gekennzeichnet sind.)

  2.  
  3. Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen
    1. Die Vertragslaufzeit ergibt sich aus der Produktbeschreibung. Ist keine andere Vereinbarung getroffen gilt eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten die sich nach deren Ablauf stillschweigend von Monat zu Monat verlängert. Eine Kündigung ist jeweils 10 Tage vor Ablauf eines Monats möglich.
    2. Bei Paketpreisen, die eine Erstellung einer Webpräsenz und deren 12 monatiger Veröffentlichung im Internet beinhalten, ist durch eine Kündigung während der ersten 12 Monaten Laufzeit keine Erstattung von nicht inanspruchgenommener Laufzeit möglich.
    3. Unentgeltliche Produkte können vom Inserenten zu jedem Zeitpunkt gekündigt werden.

  4.  
  5. Inseratinhalt
    1. Das Ingenieurbüro nimmt auf den Inhalt der Inserate sowie deren Richtigkeit keinen Einfluss. Für den inhaltlichen Teil der Inserate ist der Kunde allein verantwortlich, auch wenn die Seiten im Kundenauftrag des Ingenieurbüros erstellt wurden. Dies gilt vor allem in Bezug auf urheberrechtliche Belange. Das Ingenieurbüro nimmt in dieser Sicht keine Prüfung der Inhalte vor.
    2. Das Ingenieurbüro übernimmt keine Gewähr und keine Haftung für die Inhalte der Inserate sowie deren Richtigkeit.
    3. Der Kunde gewährleistet, dass die Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Das Ingenieurbüro ist berechtigt, gesetzlich unzulässige oder bedenkliche Inhalte sofort ohne gesonderte Mitteilung zu sperren und zu löschen. Verstößt ein Kunde wesentlich oder trotz Abmahnung gegen diese Bedingungen, ist das Ingenieurbüro berechtigt, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen. Darüber hinaus werden kriminelle Seiteninhalte ohne besondere Ankündigung unverzüglich und mit allen uns bekannten Informationen den zuständigen Behörden gemeldet.
    4. Das Ingenieurbüro behält es sich vor, Anzeigen nicht anzunehmen.
    5. Der Inserent verpflichtet sich, wahrheitsgemäße Angaben bei der Aufgabe des Inserats zu machen. Sollten dem Ingenieurbüro falsche Angaben bekannt werden, wird das Inserat sofort gelöscht. Eine Rückerstattung gezahlter Gebühren erfolgt nicht.

  6.  
  7. Verfügbarkeit und Haftung
    1. Eine Erstattungspflicht seitens des Ingenieurbüros ergibt sich erst bei einer Nichterreichbarkeit über 10 % im Jahr. Hiervon ausgeschlossen sind Ausfälle aufgrund höherer Gewalt, wie z.B. Naturkatastrophen oder kriegerischer Handlungen.
    2. Ein Schadensersatzanspruch gegen das Ingenieurbüro kann sich nur auf die vereinbarte Dienstleistung begründen und keinesfalls höher als die hierfür in Rechnung gestellte Summe ausfallen.
    3. Das Ingenieurbüro übernimmt für den Erfolg oder Misserfolg eines Inserats keine Gewähr und keine Haftung.
    4. Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Bad Kreuznach. Es gilt das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  8.  
  9. Salvatorische Klausel
    1. Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen teilweise oder ganz geändert werden oder wegfallen, sollte sich herausstellen, dass sich darin Lücken oder Unvollständigkeiten befinden, so nimmt dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Klauseln.

AGB-Fenster schliessen!
© 2003-2014 Erotik 24h